Herren: Glanzloser 3:0-Pokalsieg

Waldbröl, 18.01.2019. Die erste Runde im diesjährigen Bezirkspokal führte uns nach Waldbröl, der Ort, an dem wir bereits erfolgreich ein Finale gewinnen konnten. Gegner war aber dieses Mal nicht der TV Waldbröl, sondern der TV Hermersdorf, der zwei Klassen tiefer in der Bezirksklasse spielt. Somit waren wir klarer Favorit und wollten dies auch mit einer guten Leistung untermauern. Trainer Benedikt gab vorab die Anweisung, mit starken Aufschlägen den Gegner unter Druck zu setzen und bei Sideouts mit einer präzisen Annahme die Grundlage für einen gelungenen Angriff zu schaffen. Diese beiden Spielelemente waren nämlich als Schwachpunkte bei der 1:3-Niederlage 4 Tage vorher gegen den Ligakonkurrenten TSV Bonn ausgemacht worden.

„Herren: Glanzloser 3:0-Pokalsieg“ weiterlesen

3:2 – Herren drehen 0:2-Rückstand

Rheinbach 14.02.2016
Eigentlich hatten wir uns im Heimspiel gegen DJK Wiking Köln vorgenommen, nicht schon wieder über die volle Distanz zu gehen, zumal sich die Reihen der Verletzten und nicht einsatzbereiten Spieler noch nicht gelichtet hatten und wir wieder nur mit einem kleinen Kader ohne Wechselmöglichkeiten antreten mussten.

Nach den ersten beiden Sätzen sah es auch nicht so aus, als würde das Spiel lange dauern. Das lag aber weniger daran, dass wir unserem Ziel eines schnellen Sieges nahe waren als vielmehr an einer eher bescheidenen Leistung unsererseits. Der Gegner setzte uns mit starken Aufschlägen gehörig unter Druck, so dass wir über zum Teil direkte Eigenfehler oder durch Ungenauigkeiten nicht unser gewohntes Angriffsspiel umsetzen konnten. Und so gingen die ersten beiden Sätze mit 13:25 und 16:25 deutlich verloren. „3:2 – Herren drehen 0:2-Rückstand“ weiterlesen

Herren: 3:1 Arbeitssieg

2016-03-15-Uckerath
Wer bekommt die besten Haltungsnoten bei der Angriffssicherung?

Uckerath, 15.03.2016
Die Erkenntnis, dass die Gegner in der BFS-Bezirksliga nicht im Vorbeigehen und ohne Anstrengung locker abgefertigt werden können, musste an diesem Abend erst mal reifen. Unsere üblichen Startschwierigkeiten im ersten Satz waren auch gegen den TV Uckerath wieder präsent und vor allem dauerten sie länger als sonst. Der Gegner begann stark und setzte uns mit guten Aufschlägen gehörig unter Druck. „Herren: 3:1 Arbeitssieg“ weiterlesen