Kurz schütteln, dann waren die Fans gerührt – Herren gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel

Am 08.10.2019 spielte die Herrenabteilung des Rheinbacher TV’s gegen den KT 43 aus Köln.
Nach einem guten Start im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Frechen, konnte man guten Mutes in dieses Spiel gehen. Doch der KT 43 erwischte den RTV kalt. Sie waren von Anfang an wacher und gingen schnell und hoch in Führung. Den ersten Satz gaben die Rheinbacher Herren nicht unverdient mit 15:25 ab.
Die Rheinbacher hatten es schwer gegen einen klugen und erfahrenen Gegner ihre Gemüter unter Kontrolle zu halten. Doch die zahlreichen Sticheleien gingen für die Kölner Mannschaft nach hinten los.
In den zweiten Satz startete der RTV mit einem Wechsel auf der Mittelangreiferposition. Doch entscheidender war die Zuversicht die man sich durch ruhiges Aufbauspiel und sehr gute Angaben auf allen Positionen erarbeitete. Und so waren es nun die Kölner die es schwer hatten ihr gutes, schnelles Angriffspiel  wie im ersten Satz auszuspielen. Gegen die konstant sehr präzisen Außenangriffe von Thomas Schiel war auch die sonst gute Defensivarbeit des KT 43 ohne Chance.
So erkämpfte sich der RTV den zweiten Satz mit 25:18 und spielte die nächsten zwei Sätze ebenfalls mit 25:17 und 25:15 nüchtern herunter.

In der Tabelle kann man nun, über die Herbstferien, von oben grüßen.

Das nächste Spiel findet auswärts am 08.11.2019 gegen TSV Germania Windeck statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.