Ohne Pass kein Spaß

Am 14.01.2019 spielten die Rheinbacher Volleyball Herren gegen den TSV Bonn. Das gesamte Spiel war aus Sicht der Glasstädter schwach.

Der erste Satz wurde zwar noch knapp gewonnen (25:22), dann erhöhten sich aber über alle Mannschaftsteile (vor allem in der Annahme) die Fehler. Hinzu kamen unnötige Eigenfehler sowie Unkonzentriertheiten. Da der RTV nie in die Spur fand und auch mit der Angabe der Gegner nie in Bedrängnis gebracht werden konnte, war das Spiel ab dem zweiten Satz schon verloren.

Glückwunsch an den TSV Bonn, aus Rheinbacher Sicht kann man nur hoffen, dass es zukünftig besser wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.