Herren beenden Saison auf dem Siegertreppchen

Am Wochenende vom 23.06. auf den 24.06. fand die diesjährige deutsche Meisterschaft des BFS Bereichs in Essen statt, für die sich die Herrenmannschaft des TV Rheinbach durch den zweiten Platz bei der letzten Landesmeisterschaft qualifiziert hatte.

Im ersten Spiel am ersten Turniertag trafen die Herren auf den TB Beinstein, fanden aber nicht direkt ins Spiel, sodass dieses knapp verloren wurde. Darauf folgte das Spiel gegen den Berliner Favoriten Wartenberger SV, dem man kämpferisch begegnete, sich am Ende jedoch erneut knapp geschlagen geben musste.

Der Turniermodus war klar, gespielt wurde jeder gegen jeden, 6 Mannschaften, eine Tabelle. Jetzt galt es für die Rheinbacher endlich Punkte zu sammeln und mit dieser Motivation trat man dem Ausrichter TVG Steele entgegen. Endlich waren alle Spieler voll bei der Sache und man konnte den ersten Sieg des Tages erringen. Das darauf folgende Spiel gegen die Berliner GS United wurde ebenfalls gewonnen, somit standen die Rheinbacher Herren am Ende des Tages auf einem guten 3. Tabellenplatz.

Für den Abend wurde ein gemeinsames Essensbuffet und Public Viewing des Deutschlandspiels vom Ausrichter für alle Mannschaften organisiert. Nach einer erholsamen Nacht starteten die Rheinbacher am Sonntag in das letzte Tabellenspiel gegen GLV Hannover. Noch erschöpft vom vorherigen Tag wurde ein knapper 2:1 Sieg errungen, somit war der dritte Tabellenplatz gesichert. Aus der Tabelle ergab sich ein Finale unter den Plätzen 1 und 2, ein kleines Finale aus den Plätzen 3 und 4 sowie das Spiel um Platz 5 und 6.

Dies bedeutete für die Herren ein erneutes Spiel gegen den GLV Hannover um Platz 3, trotz der Erschöpfung wurde die Motivation jedoch noch einmal hoch gehalten. Schnell identifizierte die Mannschaft eine Lücke im gegnerischen Block  für den Außenangreifer Thomas Schiel. Dieser wuchs im Verlaufe des Spiels über sich hinaus und erzielte die meisten Punkte für die Mannschaft. Aber auch die anderen Mitspieler passten auf, jeder holte noch mal 110 Prozent aus sich heraus, sodass sich die Rheinbacher am Ende einen absolut verdienten dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft 2018 erkämpfen konnten.

Wir möchten uns auch noch einmal beim Ausrichter TVG Steele für die gute Organisation des Turniers bedanken! Damit endet nun die Saison endgültig und alle gehen in eine verdiente Sommerpause bis zur Vorbereitung auf die nächste Saison.

Dazu suchen die Herren und die Mixed Mannschaft nach wie vor nach begeisterten Mitspielern, die bei Interesse und volleyballerischen Vorkenntnissen jederzeit zu einem Probetraining vorbei kommen können. Ein Jugend- bzw. Anfängertraining befindet sich ebenfalls im Aufbau. Zudem sucht die Mixed Mannschaft auch einen neuen Trainer für die kommende Saison. Bei Interesse oder Rückfragen treten Sie bei gerne mit uns in Kontakt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.